Bedenken-Vorurteile-Iran
Reisen

Bedenken und Vorurteile (Iran)

Bedenken und Vorurteile Jeder Iranreisende wurde im Vorfeld mit denselben Bedenken und Vorurteilen konfrontiert. Freunde, Familie und Bekannte fragten, weshalb man in den Iran reisen möchte. Gefährlich, Religiös, Frauenrechte, Kopftuch, Krieg, Irak usw. waren Stichworte, die uns auf der Reise oft zum schmunzeln brachten. Um zu Beginn verschiedene Fragen zu beantworten und mit den Vorurteilen aufzuräumen, habe ich dir eine

Khinaliq
Reisen Vegan

Aserbaidschan

Aserbaidschan? Wie kam ich auf die Idee, nach Aserbaidschan zu reisen? Ganz einfach, der günstigste Flug von Georgien nach Teheran stoppte in Baku, Aserbaidschans Hauptstadt. Da ich auch für einen Transitflug ein Visum benötigte und ich dieses ganz einfach online beantragen konnte, entschied ich, eine Woche in Aserbaidschan zu verbringen. Eine Woche deshalb, weil ich am 22. Oktober 2017 einen

Kazbegi
Reisen Vegan

Georgien

Georgien Ich flog das erste Mal mit der Billigairline Wizzair. Alles funktionierte reibungslos, ausser, dass ich darauf aufmerksam gemacht wurde, dass nur ein Handgepäck erlaubt war. Ich hatte meinen Rucksack und einen Beutel mit Essen dabei (für Notfälle). Eine freundliche Georgierin hat mir angeboten, dass, falls ich Probleme haben sollte mit meinem Gepäck, sie meine Tasche nehmen könne. Ich konnte

Blagaj
Reisen

Bosnien und Herzegowina

Bosnien & Herzegowina Der Weg von Belgrad nach Sarajevo führte mehrheitlich durch Wälder, an grünen Feldern, Hühner, Kühen, Hunden, Schafen und Vögel die auf Schafen schliefen vorbei. Die Landschaft war sehr schön und grün, ähnlich wie in der Schweiz. In Bosnien und Herzegowina (BiH) hatte ich rund zwei Wochen Zeit. Denn am 30. September flog ich von Tuzla nach Kutaisi

Waterfall
Reisen

Serbien

Serbien Nach den Sorgen und Warnungen einiger Freunde und Verwandten bezüglich Serbien war ich sehr gespannt, was mich erwarten würde. Tatsächlich hatte meine Reise einige Überraschungen und interessante Geschichten für mich bereit. Sie führte mich nach Belgrad, Novi Sad und in den Westen Serbiens. Achtung, im Text ist an manchen Stellen etwas Ironie versteckt. Reise nach Belgrad Mit dem Nachtbus

Bratislava
Reisen

Start im Osten

Start im Osten Hier ist er nun also, mein erster Reisebericht meiner Weltreise, in dem ich gerne meine Erlebnisse mit dir teilen möchte. Eines vorweg: Es ist nicht mein Ziel, möglichst schnell möglichst viel zu sehen. Im ersten Monat war zwar einiges los, in Zukunft will ich jedoch auf der Welt leben und mich treiben lassen. Mir ist wichtig, dass

HappyCow-vegan-essen
Vegan

Vegan essen in Osteuropa

Vegan essen in Osteuropa “Aber vegi und vegan kennen die in Jugo nicht, am besten nimmst du einen Rucksack mit Essen mit!” Dies war ein gut gemeinter Rat einer Bekannten mit Wurzeln in Osteuropa, als ich ihr von meinen Reiseplänen erzählte. Ich konnte mir vorstellen, dass ich nicht überall eine riesige Auswahl an veganem und gesundem Essen finden würde, war

Israel-Jerusalem
Reisen

Nicht nur 0815-Destinationen

Nicht nur 0815-Destinationen Irgendwann während meinen Vorbereitungen entstand ein ungefährer Plan (Details zur Entstehung findest du hier) meiner ersten zu bereisenden Destinationen: Zürich – Ljubljana – Ungarn – Serbien – Bosnien – Georgien – Aserbaidschan – Iran Bei einigen dieser Destinationen sieht der eine oder andere kleinere und grössere Fragezeichen dahinter. Falls auch du dich jetzt fragst, weshalb ich in diese Regionen

Bratislava-man
Reisen

Von der Idee zum Plan

Von der Idee zum Plan Am Freitag, 1. September 2017 startete meine open-end Weltreise. Einen Tag nach meinem letzten Arbeitstag und meinem Abschied von Freunden und Kollegen. Zeitraum: unbekannt. Ziel: Die Welt entdecken, geniessen und frei sein. Ein Enddatum würde mich dabei gewissermassen einengen. Mir ist bewusst, dass dies nicht das übliche Mindset für eine Schweizerin ist. Aber bis jetzt

Natur
Reisen

Begehe ich einen Fehler?

Begehe ich einen Fehler? In den Wochen vor meiner Abreise wurde ich häufig nach einem Plan gefragt. Einige sind sich sicher, dass diese Reise ein Fehler ist. Sie zweifeln daran, ob ich bei einer allfälligen Rückkehr gute Chancen für den Wiedereinstieg ins Berufsleben habe. Andere sind neidisch, weil sie denken, dass sie die Chance auf eine solche Reise nie haben